Heidelberger Halbmarathon 2016

Am Sonntag, den 24. April 2016 fand der 2016er Lauf des „SAS Halbmarathon der TSG 78 Heidelberg“ statt. Trotz eher kühlem Wetter: Wir waren wieder dabei und haben unsere Läufer auf die anspruchsvolle Strecke geschickt. Dieses Jahr haben uns nicht nur die Steigungen gefordert sondern auch das Wetter: Es waren wirklich kalte Temperaturen angekündigt – die dann doch nicht ganz so kalt wie angekündigt gekommen sind.
Und sowieso: Unsere Software läuft bei jedem Wetter schneller als unsere durchgefrorenen Jogger.

Halbmaration Heidelberg

Der noch lose Haufen Läufer versucht sich in der Startaufstellung.

Halbmaration Heidelberg

Das offizielle Starterbild der hochmotivierten Läufer und Helfer des 2016er Halbmarathons in Heidelberg.

Halbmaration Heidelberg

Das Team beim Uhrenvergleich. Wenn man langsamer als eine Software laufen will ist eine genaue zeitliche Abstimmung von großer Bedeutung.

Halbmaration Heidelberg

Nicht umsonst zählt der Heidelberger Halbmarathon zu den schönsten Laufstrecken Deutschlands. Die Steigung vor Ziegelhausen bietet einen schönen Ausblick auf Heidelberg.

Halbmaration Heidelberg

Patrick wird in der Steigung von einem hochmotivierten Fan angefeuert, lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen.

Halbmaration Heidelberg

Sebastian aka Frieder lässt sich von der extremen Steigung nicht schocken. Als trAAAde Gastläufer kann er es kaum erwarten zum Höhepunkt der Strecke zu kommen.

Halbmaration Heidelberg

Stefan hat seinen ersten Lauf für BitBumper mit Erfolg gemeistert.

Halbmaration Heidelberg

Andi ist schon zum mindestens 4. Mal für BitBumper angetreten und konnte in diesem Jahr seine persönliche Bestzeit erlaufen.

Halbmaration Heidelberg

Hochkonzentriert läuft Patrick seinem Sieg entgegen. Im nächsten Jahr wird es härter für ihn werden, wenn das Preisgeld erhöht wird und einige neue Kandidaten mit am Start sind.

Halbmaration Heidelberg

Maik ist wie schön des öfteren mit einer besonderen Taktik angetreten. Dieses Jahr versucht er es im Windschattenlauf, so dass er selbst für den erfahrenen Fotografen nicht zu erwischen war und nur an den kaputten Knien zu erkennen ist.

Halbmaration Heidelberg

Im Ziel stellt er sich dann wieder gerne den Fotografen.

Halbmaration Heidelberg

Das Finisher-Bild in etwas ungewohnter Bekleidung. Wenn das Klima im April weiter so bleibt wird BitBumper Daunenjacken spendieren müssen um weiterhin Werbeträger zu sein.

Halbmaration Heidelberg

Trotz kalter Temperaturen hat es uns allen Spass gemacht und auch das Abschlussbier hat wieder geschmeckt. Bis zum nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.