Delphi Compiler zeigt falsche Zeilen an

Beim Compilieren alter Delphi Quellen ist ein eigenartiges Problem aufgetaucht:  

Der Compiler zeigt Compilierungsfehler in der Quelldatei nicht in der Zeile mit dem Fehler an, sondern um einige Zeilen versetzt in einer syntaktisch korrekten Zeile. Die Compilerfehlermeldung kann dann mit der falschen Zeilennummer nicht korrekt zugeordnet werden.

Ursache des Problems: Die Quelldatei wurde vermutlich zwischenzeitlich auf Linux editiert: Die Zeilenumbruchsequenzen entsprechen nicht mehr CR/LR sondern vermutlich CR oder LF/CR: Der Compiler scheint mit dieser Eigenheit nicht klar zu kommen.

Lösung des Problems:

Wir haben einen kleinen Dateiparser/Konverter entwickelt: Mit diesem können uneinheitliche Sequenzen bereinigt werden.

Bei Interesse kann das Programm weitergegeben werden.

 

Schreibe einen Kommentar